"Tu deinem Leib des Öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen"

Teresa von Ávila (1515-1582)
"BIORES" - unser Name - steht für "Bio Resonanz" (Bio = lat. leben / Resonanz, kurz für "Resonanz mit dem Leben")

"Energie in Balance" - ist unser Lebensmotto.

Es ist eine Tatsache, wenn Energie im Körper einen ungehinderten Fluss hindurchströmt, äußert sich das in gesundem Wohlergehen. Demzufolge ist ein jegliches Unwohlsein eine Konsequenz aus einer Hinderung des freien Energieflusses.

Es gibt viele Faktoren, die dazu führen, dass Energieströme im Körper entgleisen. Diese sind zum einen seelischen, geistiger Natur. Starke Emotionen oder Ängste, denen wir in unserer Gesellschaft des 21. Jahrhunderts mehr denn je ausgesetzt sind. Meditation und spirituelles Entfalten sind ein guter Weg, um die Seele durch die emotionale Belastung zur Freiheit hindurch zu transzendieren.

BIORES beschäftigt sich gezielt mit der anderen Komponente: den Störungen des Energieflusses auf der körperlichen Ebene

Da wirken äußere Faktoren wie schlechte Ernährung (chemisch verwandelte Nahrungsmittel), Schwermetalltoxizität, Pharmazeutika, Dehydratation, Krankheit, Mineraldefizite, künstliche Öle und Fette, raffinierter Zucker, Elektrosmog und viele Faktoren mehr.

Der Theorie liegen zwei wichtige Ansätze zugrunde, die unser allgemein gültiges Denkmuster durchbrechen, jedoch für das Verständnis notwendig sind.

Der erste Ansatz besagt, dass jegliche Krankheiten beginnend mit einer Erkältung bis hin zum Krebs bereits SYMPTOME einer Mangelerscheinung im Körper sind. Folge: Der Mangel an bestimmten natürlichen Stoffen und Vitaminen ist die tatsächliche Erkrankung.

Der zweite Ansatz bezieht sich auf die Heilung einer ERKRANKUNG.
Folge: Um die Erkrankung erfolgreich zu behandeln müssen die Mängel im Körper ausgeglichen werden.

Man wird sich fragen:
Wieso wird es nicht getan? - Wissen die Wissenschaftler es etwa nicht?
Doch, Sie wissen es!

Aber: Mangelerscheinungen im Körper lassen sich jedoch nur mit natürlichen Substanzen ausgleichen. Diese sind aber nicht patentierbar.

Dies ist der Grund, warum jede natürliche Therapie von dem medizinischen Establishment als "Quacksalberei" bezeichnet wird: Sie bringt schlicht keinen oder zu wenig Profit.

Ausschließlich unnatürliche (also nicht organische ) Chemikalien können patentiert werden und daher sind wirksame, nontoxische oder natürliche Medikamente eine Gefahr für das große Geschäft der Pharmaindustrie und auch der Medizin.

Was ist zu tun?

Es ist sehr oft schwierig, in dem Moment, wenn eine Erkrankung sich äußert, über die Mängelzustände, die dazu geführt haben, nachzudenken.

Deswegen sind wir im Moment, im dem wir z.B. Schmerzen empfinden und zu einer Schmerztablette greifen können, die den Schmerz sofort beseitigt. Es gibt tatsächlich viele gute Errungenschaften der Medizin, die Niemand mehr missen möchte. Auch ich als Apothekerin vertrete gern die vielen positiven Seiten der Medizin, die unser Leben retten, verlängern oder einfach lebenswerter machen.

In unserem Körper finden permanent komplexe und nicht vollends erforschte Stoffwechselprozesse statt. Im Laufe des Lebens, durch vorher erwähnte Einflüsse, aber auch durch den natürlichen Alterungsprozess, verbrauchen sich bestimmte Nährstoffe und stehen so den Stoffwechselprozessen nicht mehr zur Verfügung. Unser intelligenter Körper ist jedoch in der Lage bestimmte Mängel auszugleichen, indem er Stoffwechselvorgänge umleitet oder unkoordiniert. Dieses geschieht jedoch nur auf Zeit und bis zu einem gewissen Punkt noch gut, nämlich bis sich die Mangelsymptome in Form einer Erkrankung bemerkbar machen.

Mit meinen Ansätzen möchte ich den Verbraucher dazu einladen, kritisch, in sich hineinhorchend, die Angebote der klassischen Schulmedizin zu betrachten.

Kurz, einfach sich die Frage zu stellen:

"Was ICH glaube, was in DIESEM Moment für MEINE Gesundheit das Beste ist?"


Ich will Menschen dabei helfen, die richtige Entscheidung für ihre Gesundheit zu treffen und einen optimalen Weg zur Erhaltung oder Verbesserung ihrer Gesundheit zu finden.

Herzliche Grüße,
eure Apothekerin Katharina Bunke.
x